Confoederatio

December 17, 2009

Konjunkturdaten Schweiz

Filed under: Deutschschweiz — Daniel Stanislaus Martel @ 12:27 am
Tags: , , , , , , , ,

Streift man durch den Blätterwald, so sieht man, wie sich – durch die Bäume betrachtet – der Konjunkturhimmel über der Schweiz langsam wieder aufhellt. Es gibt allerdings eine Ausnahme: die Arbeitslosigkeit. Diese soll bis mindestens 2011 auf hohem Niveau verharren. Ob dereinst eine entsprechende Sockelarbeitslosigkeit als “gegeben” erscheint oder nicht, wird sich zeigen.
Was machen Die Damen und Herren Volksvertreter in Bundesbern? Sie bestrafen in erster Linie die von den Entlassungen Betroffenen. So werden die Leistungen deutlich gekappt. Insbesondere Langzeitarbeitslose ziehen den Kürzeren. Die meisten wollen so rasch wie möglich wieder eine sinnvolle und bereichernde Tätigkeit ausüben. Ob der gestiegene Druck an ihrem Schicksal desinteressierte Arbeitgeber umstimmt, steht auf einem anderen Blatt. Beides kenne ich aus bitterer eigener Erfahrung.

Immerhin gibt es einen Trost: Der Solidaritätsabzug zur Sanierung der Arbeitslosenkasse für hohe Löhne wird wieder eingeführt. Anstatt zwei beträgt er neu 2,2 Prozent.

Alles in allem hinterlässt die Sparübung einen lausigen Eindruck. Die Schweiz ist definitiv ein Land “wie jedes andere” geworden, wo der Mensch nichts mehr zählt. Unsere Politiker haben nichts aus der Krise gelernt. Oder täusche ich mich?

Daniel Stanislaus Martel

Create a free website or blog at WordPress.com.